Forscherpreises der CIC Young Opinion 2017

Choose your language:

Jährlich zeichnet die YO hervorragende junge Wissenschaftler (jünger als 35 Jahre) für ihren wissenschaftlichen Beitrag zur Wildtiererhaltung weltweit aus. Die Jury bestand aus den folgenden Experten:

Dr. Gerhard Damm, ehemaliger Präsident der CIC-Division Angewandte Wissenschaft; Dr. David Scallan (FACE); Prof. Dr. Klaus Hackländer, Präsident der CIC-Division Angewandte Wissenschaft, und Dr. Kristóf Hecker, Leiter der Divisionskoordinierungseinheit in der CIC-Zentrale.

Die zwei Gewinner des Forscherpreises 2017 der CIC YO waren

Qobiljon Shokirov, Tadschikistan: Traditional Ecological Knowledge and Community Based Wildlife Management: A case study from Tajikistan (Traditionelles ökologisches Wissen und gemeinschaftsbasiertes Wildtiermanagement: Eine Fallstudie aus Tadschikistan – auf Englisch verfügbar

Damien Thiry, Belgien: Die Rolle von Wild- und Hausschweinen als Träger für den Hepatitis E-Virus (HEV): eine Studie der Infektion bei Suids und Cervids und der Anfälligkeit von Schweinen für den von Wildschweinen ausgehenden HEV – auf Englisch verfügbar

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.